AGB's und sonstige Regeln

Nachfolgend die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die bei der Beauftragung aller Fotoshootings Anwendung finden. Sie gelten grundsätzlich mit der Ertei-lung des Auftrags als vereinbart.

Nutzungsrechte aus gewerblichen Shootings bedürfen einer separaten Verein-barung.

Erforderlich für alle Hunde/Pferdeshootings ist eine aktuelle Haftpflichtver-sicherung. Die Fotografin haftet für keinerlei Schäden, die das Tier während des Shootings erleidet oder aber die das Tier während des Shootings anderen Personen, Tieren oder Gegenständen zufügt.

Sollte ein Shooting aus unvorhergesehenen Gründen, die nicht im Verschulden des Fotografen liegen, abgebrochen werden müssen, so besteht ein Anspruch nur eine Auswahl der Bilder, die bis zu diesem Zeitpunkt gemacht wurden.

Foto- oder Videoaufnahmen Dritter während des Shootings sind nicht gestattet.

Die Fotografin übernimmt keine Gewähr für die gwünschten Motive, wenn in das Shooting Tiere involviert sind. Das Verhalten von Tieren ist nicht vorher-sehbar und daher können nur Fotos in Situationen gemacht werden, die von den Tieren gewaltfrei akzeptiert werden.

Das Urheberrecht aller Fotos liegt bei der Fotografin. Die Verwenung der Fotos für Eigenwerbungg ohne Nennung von Namen, ist der Fotografin gestattet.

Der Auftraggeber darf die Fotos für private Zwecke nutzen, bei der Verendung der Fotos im Internet oder Social Web, dürfen nur Fotos mit Wasserzeichen verwendet werden, die auf Anfrage kostenlos geliefert werden; die Fotografin ist als Urheberin der Fotos zu benennen. Verstöße gegen das Urheberrecht werden entsprechend geahndet.

Bei privaten Shootings gilt Barzahlung vor Ort am selben Tag.

Reklamationen bitte innerhalb von 3 Werktagen und nur in Schriftform.

Gerichtsstand ist das AG Viersen.

Stand: Februar 2016